7. November 2016

Wer wir sind

Live Action Games – Be part of the Game

History:

Das Prinzip von Live Action Games begann im Jahr 2013 mit der ersten Horror-Night in Dietlikon bei den Vorgängern vom i-Combat Lasertag. Die Idee der Horror-Night war es, eine Art Hunted House nach amerikanischem Vorbild aufzuziehen, damals noch unterstützt von wenigen Helfern war das Event bereits ein voller Erfolg. Das Prinzip einer extra dekorierten Lasertag Anlage und kostümierten Zombies sprach die Leute an und gab uns die Motivation in für weitere Horror-Nights.

horror-night

2014 erfolgte die zweite Horror-Night nochmals in der Lasertag Anlage – Aufgebaut auf dem Wissen vom letzten Jahr gab es mehr Goodies, mehr Darsteller und mehr Deko.
Anderst als noch im Vorjahr war das Event komplett ausgebucht und es mussten lange Wartezeiten in kauf genommen werden, die positiven Feedbacks liessen den ersten Gedanken an einer Art Live Action Games entstehen. Nicht nur spielen sondern erleben als Teil des Games.

10744698_10205317529127923_467864531_n

2015 kam es zur grössten Horror-Night in der Lasertag Anlage in Zürich Altstetten, über 20 Helfer und mehrere Wochen Vorbereitungen wurden eingesetzt um 3 Tage Horror-Action pur zu bieten.
In Gruppen von maximal 10 Spielern wurden die Kunden empfangen, gefesselt mit einem Sack über dem Kopf in das Szenario gebracht. Unbewaffnet und ohne Anweisungen mussten sie sich ihren Weg bahnen und gegen die Horden der Untoten bestehen. Das 3 Tage Event war komplett ausgebucht und verlangte den Helfern viel ab.

14322353_1759723777601775_6834592711401360190_n                       12091342_1645933752314112_4475780304962384294_o

2016 war die Idee eines Escape Rooms entstanden, diese wurde dann allerdings Verworfen und stattdessen wurde das VR-Center ins Leben gerufen.
Mit dem Start des VR-Centers wurde die Partnerschaft zwischen i-Combat und RedCube gefestigt und das Projekt Live Action Games wurde ins Leben gerufen. Nebst den bestehenden Aktivitäten werden in Zukunft weitere Horror-Events, Outdoor Spiele uvm. dazu gekommen.

Projekt Beteiligte:

Das Live Action Game Projekt wird derzeit primär durch Red Cube GmbH und i-Combat Schweiz GmbH betreut. Zusammen fusionieren Sie wissen über Technik (z.B. Film, Game Design) und Funsport Arten (Lasertag & Airsoft). Die Verknüpfung beider Fachrichtungen ist der Grundstein für zukünftige Aktivitäten.

Zukunft:

Nebst der Erweiterung der jetztigen Angebote werden weitere Projekte gestartet, immer im Vordergrund steht der Slogan „BE PART OF THE GAME“. Für das Jahr 2016 steht ganz klar das Konzept des Virtual Reality Centers im Fokus.